Brennt Dachstuhl!

F 3
Einsatzort Details

Klein-Umstadt, Ludwigstraße
Datum 07.11.2020
Alarmierungszeit 16:27 Uhr
Einsatzende 22:53 Uhr
Einsatzdauer 6 Std. 26 Min.
Alarmierungsart Vollalarm
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Groß-Umstadt / Klein-Umstadt
    Feuerwehr Groß-Umstadt / Wiebelsbach
      Feuerwehr Groß-Umstadt / Raibach
        Feuerwehr Groß-Umstadt / Kleestadt
          Feuerwehr Groß-Umstadt / Mitte
          DRK OV Dorndiel
            DRK OV Groß-Umstadt
              Rettungsdienst
                Polizei
                  Fahrzeugaufgebot   Kommandowagen (KdoW 10)  Einsatzleitwagen (ELW 1)  Drehleiter Automatisch mit Korb (DLA-K 18/12)  Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)  Wechselladerfahrzeug (WLF)  AB-Logistik  Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20)
                  Brandeinsatz

                  Einsatzbericht

                  Gegen 16:30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Groß-Umstadt, Klein-Umstadt und Kleestadt zu einem Einfamilienhaus in Klein-Umstadt alarmiert. Gemeldet wurde Rauch, der aus dem Dach aufsteigen würde.

                  Die zuerst an der Einsatzstelle eintreffenden Einheiten konnten ein bestätigtes Feuer mit starker Rauchentwicklung im Dachgeschoss feststellen und ließen die Alarmstufe für Rettungsmittel erhöhen. Damit wurden weitere Feuerwehren aus den Stadtteilen Raibach und Wiebelsbach sowie die Führungsunterstützung der Feuerwehr des Landkreises alarmiert.

                  Zunächst gingen zwei Trupps unter Atemschutz zum Innenangriff ins Gebäude sowie ein weiterer Trupp über die Drehleiter zum Außenangriff. Aufgrund der engen und teilweise hölzernen Bebauung musste der Innenangriff nach kurzer Zeit eingestellt werden, so dass mehrere Trupps das Feuer im Außenangriff bekämpften.

                  Im weiteren Verlauf wurde noch die Freiwillige Feuerwehr Dieburg zur Unterstützung mit einer weiteren Drehleiter hinzugezogen.

                  Der 78-jährige Bewohner des Gebäudes konnte das Gebäude rechtzeitig verlassen und wurde zur Untersuchung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

                  Zur Brandursache und Schadenshöhe kann noch keine Aussage gemacht werden. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg.

                  Ein besonderers Dankeschön an die Metzgerei Dambach für die (wie immer) schnelle und unkomplizierte Verpflegung mit Fleischwurst und Brötchen.

                  Einsatzkräfte vor Ort:

                  Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Mitte
                  Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Klein-Umstadt
                  Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Kleestadt
                  Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Raibach
                  Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Wiebelsbach
                  Freiwillige Feuerwehr Dieburg
                  Brandaufsichtsdienst
                  Führungsunterstützung
                  DRK OV Groß-Umstadt
                  DRK OV Dorndiel
                  THW Fachberater Groß-Umstadt
                  Rettungsdienst
                  Polizei

                  Quelle Text: Thomas Neumann
                  Pressesprecher Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt
                  Quelle Fotos: FF Umstadt, M. Kurz

                   

                  sonstige Informationen

                  Einsatzbilder

                   

                  Hinweis:

                  Auf diesen Seiten wollen wir über die Vielfalt unserer Einsatztätigkeit informieren.
                  Diese Seiten sind nicht dafür gedacht, um sich mit dem Leid anderer in Szene zu setzen. Wir sind aber der Meinung, dass es zu unserer Pflicht gehört, Sie über mögliche Gefahren und deren Folgen zu informieren.
                  Die hier aufgeführten Einsätze zeigen nur einen Teil unserer Arbeit. Weder die komplette Dauer, noch die Vor- und Nachbereitung werden hier aufgezeigt.
                  Text und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung ist nur nach Genehmigung erlaubt. Personen, die sich auf Fotos wiederfinden und eine Veröffentlichung an dieser Stelle nicht wünschen, bitten wir, dies uns zu melden!

                  Einsatzstichwörter

                  F1 Brand PKW, Mülltonne etc., Nachschau

                  F2 Wohnungsbrand etc.

                  F2Y Brand in Wohngebäuden mit Menschenleben in Gefahr

                  F3 Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden (z.B.: Schreinerei)

                  F3Y Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden mit Menschenleben in Gefahr

                  F4 Brand als Großschadenslage

                  F BMA Meldung einer Brandmeldeanlage

                  F WALD 1 Brand eines Waldes oder Wiese mit geringer Ausbreitungsgefahr

                  F WALD 2 Brand eines Waldes oder Wiese mit Gefahr der weiteren Ausdehnung

                  H1 Kleintier in Not, Ölspur, Wasserrohrbruch, Wasser im Keller, Türöffnung, Baum auf Straße

                  H2 Fahrzeug umgestürzt, Bauunfall...

                  H KLEMM 1 Y  Person in Pkw oder Maschine eingeklemmt

                  Die vollständige Beschreibung der Einsatzstichwörter mit einsatztaktischen Parametern finden sie hier (pdf)