FSJ in der Feuerwehr

Spaß bei der Feuerwehr im FSJAuch in diesem Jahr bietet die Stadt Groß-Umstadt eine FSJ-Stelle (Freiwilliges Soziales Jahr) bei der Freiwilligen Feuerwehr an, direkt an der Seite des hauptamtlichen Gerätewartes und eng angebunden an die Stadtjugendfeuerwehr.

Die Stadt sucht Jugendliche aus Groß-Umstadt, die sich dafür
begeistern könnten und vielleicht sogar Interesse an einer Übernahme in die Einsatzabteilung haben.

Wer also idealerweise einen Führerschein der Klasse B hat, wer bereit ist, den Grundlehrgang zu absolvieren und Spaß an Seminaren, Lehrgängen und Bildungswochen hat, ist garantiert richtig.

Das FSJ beinhaltet 25 (5 x 5) Bildungstage. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Es ist nicht notwendig, bereits Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr zu sein, im Gegenteil, die Stadt freut sich sehr über Interessent/innen, die noch keinen feuerwehrtechnischen Hintergrund haben und sich in deren Aufgaben einarbeiten möchten.

Das Freiwillige Soziale Jahr ist eine Hilfstätigkeit für junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren, die ganztägig in gemeinwohlorientierten Einrichtungen abgeleistet wird. Als soziales Bildungsjahr dient es sowohl der persönlichen als auch der beruflichen Orientierung. Ausführliche Infos unter: http://lfv.feuerwehr-hessen.de/fsj.

Interesse? Der nächste FSJ-Jahrgang startet am 01.09.2015, bitte melden Sie sich bis spätestens 22. Mai bei Frau Tanja Keil, Tel. 06078 781-155.

[ zurück ]