KATWARN: Warnmeldungen aufs Handy

KATWARN-kommunaleKATWARN ist ein Warnsystem, das bei Unglücksfällen zusätzlich zu den allgemeinen Radioinformationen betroffene Bürger direkt per Push-Mitteilung, SMS oder E-Mail informiert.

Die Warnungen werden im Gefahrenfall von der Zentralen Leitstelle Darmstadt-Dieburg ausgegeben und enthalten Kurzinformationen zur Gefahr (z.B. Großbrand oder Gefahrgutunfall) sowie Verhaltensempfehlungen.

KATWARN steht als Smartphone-App für das iPhone (ab Version iOS 5) sowie für Android-Smartphones (ab Version 2.3.3) zu Verfügung. Als Smartphone-App gewährleistet KATWARN ortsbasierte Benachrichtigungen über Gefahrensituationen, wie z. B. Großbrände, Stromausfälle, Bombenfunde oder Extremunwetter. Die Warnungen werden von den kommunalen Feuerwehr- und Rettungsleitstellen in Abstimmung mit den zuständigen Katastrophenschutzbehörden verfasst. Zusätzlich nutzt der Deutsche Wetterdienst das System mit bundesweiten Unwetterwarnungen der höchsten Stufe („extremes Unwetter“) bei Unwetterereignissen mit weiträumigen und extremen Gefahren.

Nutzer der KATWARN-App können sich zusätzlich zum Standort über zwei weitere, frei wählbare Orte, an denen KATWARN bereits in Betrieb ist, warnen lassen. Diese Auswahl kann jeder Zeit aufgehoben, angepasst und bei Bedarf ausgeschaltet werden.

Weitere Informationen zur App erhalten Sie unter www.katwarn.de.

Die Anmeldung erfolgt direkt über die Smartphone-App oder per SMS über die Servicenummer 0163-755 88 42 unter Angabe des Stichworts »KATWARN« und der Postleitzahl ihres Wohnorts.
Beispiel einer Anmeldung für Warnungen per SMS und E-Mail:
KATWARN 64823 max.mustermann(at)mail.de (für die PLZ 64823, E-Mail-Adresse optional)

Über die Servicenummer können nur SMS und keine Sprachanrufe angenommen werden. Die Anmeldung ist nur mit einer gültigen Postleitzahl innerhalb des Landkreises Darmstadt-Dieburg möglich. Dies kann auch die Postleitzahl der Arbeitsadresse sein, sofern nur der Arbeitsplatz im Landkreis liegt.

Außer dem üblichen SMS-Preis des Mobilfunkanbieters für die einmalige SMS-Anmeldung zu KATWARN entstehen keine weiteren Kosten. Gewarnt wird kostenfrei per Push-Mitteilung oder SMS auf das Handy oder per E-Mail an eine hinterlegte Adresse. In Abständen von etwa sechs Monaten wird eine Testwarnung verschickt, bei der die korrekte Funktion des Warnsystems überprüft wird.

Thomas Neumann
Pressesprecher

 

[ zurück ]