Kreisjugendfeuerwehrtag vom 10. bis 12.07.2009

Viel Spaß hatten die Jugendlichen und die Betreuer beim diesjährigen Kreisjugendfeuerwehrtag.

Bereits donnerstags stimmten sich bei uns die ersten Zeltlagergefühle ein, als abends die Zelte aufgebaut wurden.

Freitags war dann der große Anreisetag. Mit viel Gepäck und allerlei Drumherum wurden die Zelte von uns bezogen. Um 19:15 war die Eröffnung des 30. Kreisjugendfeuerwehrtages. Beim Abendprogramm konnten wir zwischen einer Nachtwanderung und eine Karaoke-Show wählen.

Für einen von uns, nämlich Felix, begann der Samstagmorgen sehr früh. Er musste zeitig aufstehen um bei der Leistungsspange teilzunehmen. Wochenlang hat er mit seiner Mannschaft aus diversen Stadtteilen von Groß-Umstadt dafür trainiert… und es hat sich ausgezahlt. Alle Mannschaften haben die Leistungsspange bestanden. Alle anderen Jugendlichen, die nicht an der Leistungsspange teilgenommen haben, nahmen mit Betreuern an der Heegbergrally teil. Dort galt es, verschiedene Spiele zu meistern. Hierbei hat die Jugendfeuerwehr Groß-Umstadt/Mitte dann auch gleich den ersten Platz belegt.

Samstags Mittags besuchten wir das Schwimmbad und ließen es uns gut gehen. Abends waren die Übergabe der Leistungsspange und die große Verabschiedung des Landrates. Mit einem riesigen menschlichen Schriftzug mit den Worten „Danke Herr Jakoubek“ bedankten sich alle Jugendlichen für sein großes Engagement bei der Jugendfeuerwehr während seiner 12-jährigen Amtszeit… und wir standen mittendrin. Der Samstagabend galt wieder der freien Verfügung, wir spielten Federball und Fußball.

Sonntags waren wieder alle sehr früh wach und das große Abbauen und Aufräumen hat begonnen. Die Zelte waren zum Glück schon eingepackt, bevor es zu regnen begonnen hat. Nach der Verabschiedung fuhren wir nach Hause, um im Feuerwehrhaus alles wieder an seinen Platz zu räumen. Insgesamt hatten wir die drei Tage über viel Spaß.

Florian Gebhard
Betreuer


{morfeo 10}


[ zurück ]