Zeltlager in Groß-Umstadt

KJFT 2014Es ist geschafft! Der diesjährige Kreisjugendfeuerwehrtag wurde erfolgreich beendet.

Nach drei ereignisreichen Tagen, an denen nicht nur der Wettergott für Abkühlung sorgte, ging am vergangenen Sonntag das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr zu Ende.

Bereits am Auftakt-Donnerstag wurden die Betreuer während der Zeltwache am späten Abend auf eine Bewährungsprobe gestellt. Das erste Gewitter des Wochenendes sorgte für einen immer weiter aufweichenden Zeltplatz, sodass man schnell die Schuhe gegen schlammresistente Gummistiefel tauschte.

Als am Freitag die Mitglieder der Jugendfeuerwehr gegen 12:30 Uhr am Zeltplatz hinter dem Groß-Umstädter Schwimmbad eintrafen, hatte sich die Situation merklich entspannt. Die Sonne brannte vom Himmel und bei fast subtropischen Temperaturen sehnten sich alle einem Schwimmbadbesuch entgegen. Nach einer großen Portion hausgemachter Spaghetti Bolognese ging es dann auch mit versammelter Mannschaft ins kühle Nass.

Erschöpft aber auch überaus erfrischt konnten wir bei unserer Rückkehr an den Zelten feststellen, dass unsere Partnerfeuerwehr aus Burkersdorf bereits mit dem Ausladen des Gepäckes beschäftigt war. Nach einer herzlichen Begrüßung feuerten wir sodann unseren selbstgebauten Smoker-Grill an. Die frisch zubereiteten Hamburger fanden einen reißenden Absatz bei den hungrigen Jugendlichen. Und sorgten für neidische Blicke bei den vorbeilaufenden Mitgliedern anderer Jugendwehren. Den restlichen Abend ließen wir mit gerösteten Marshmallows am eigenen Lagerfeuer ausklingen.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Sports. Beim Volleyballturnier der Kreisjugendfeuerwehr konnten wir einen hervorragenden zweiten Platz belegen. Diese Platzierung muss umso stärker gewertet werden, als dass wir fälschlicherweise in einer Gruppe mit älteren Jugendfeuerwehrmitgliedern antreten mussten. In Folge des Adrenalins durch die sehr gute Platzierung entschlossen wir uns kurzerhand dazu, unsere Partnerfeuerwehr aus Burkersdorf zu einem Duell herauszufordern. Nach zwei spannenden Sätzen trennten sich beide Mannschaften mit einem verdienten Unentschieden und machten sich gemeinsam auf den Weg zur verdienten Abkühlung im Schwimmbad.

Gestärkt durch Hähnchengeschnetzeltes mit Reis forderten die Betreuer der Jugendfeuerwehr am Abend die Jugendlichen zu einem Fußballturnier heraus. Nach packenden 60 Minuten konnte man in durchweg erschöpfte, aber glückliche Gesichter blicken.

Mit einem nächtlichen Grillen und dem anschließenden Besuch der Lagerdisko ließ man den ereignisreichen Tag gemütlich ausklingen.

Am Sonntag begann bereits kurz nach dem Frühstück der Abbau der Zelte. Nach einer umfangreichen Reinigung der Ausrüstung am Feuerwehrhaus verabschiedeten wir uns in die wohl verdienten Sommerferien.

Das Betreuerteam der JF Groß-Umstadt/Mitte bedankt sich bei allen Unterstützern, ohne die eine Umsetzung eines solchen Events nicht möglich wäre. Insbesondere beim Auf- und Abbau der Zelte konnte man abermals auf seine verlässlichen Partner zurückgreifen, sodass die Arbeiten schnell und zielgerichtet durchgeführt werden konnten.

Der nächste Übungsabend der Jugendfeuerwehr Groß-Umstadt/Mitte findet am Mittwoch, dem 10. September 2014 statt.

[ zurück ]