Wamboltsches Schloß bietet interessantes Übungsobjekt

Übung Wamboltsches SchlossEine einsatznahe Übung veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Mitte zusammen mit der Stadtteilwehr Wiebelsbach am vergangenen Donnerstagabend.

Als Übungsobjekt konnte nach Rücksprache mit dem Eigentümer das Wamboltsche Schloss genutzt werden, welches derzeit kernsaniert wird.

Es wurde angenommen, dass es im Gebäude aufgrund von Schweißarbeiten zu einem Brandausbruch gekommen war. Mehrere Personen wurden im Gebäude vermisst, machten teilweise an Fenstern im ersten Obergeschoss auf sich aufmerksam.

Als große Herausforderung für die Einsatzkräfte war zunächst die Anfahrt, da sowohl die Obere Marktstraße, als auch die Curtigasse durch einige Fahrzeug, trotz Parkverbots, blockiert waren. Vor Ort nahm die Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Mitte die Menschenrettung vom Ostflügel her vor, die Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Wiebelsbach ging über das Baugerüst am Westflügel vor.

Ein besonderer Dank an Achim Karn für die Erlaubnis zur Nutzung des Objekts.

Thomas Neumann
Pressesprecher Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Mitte

[ zurück ]