Aktive erringen Hessisches Feuerwehrleistungsabzeichen

Hessisches FeuerwehrleistungsabzeichenAm 28.05.2016 fand in Ober-Beerbach die jährlich im Landkreis abgehaltene Hessische Feuerwehrleistungsübung statt.

Erstmals seit vielen Jahren war hierbei auch die Feuerwehr Groß-Umstadt / Mitte wieder mit einer Wettkampfmannschaft mit am Start.

Bei der Hessischen Feuerwehrleistungsübung gilt es, eine simulierte Einsatzlage (Wohnhausbrand mit Personenrettung) innerhalb einer vorgegebenen Zeit fehlerfrei abzuarbeiten. Hierbei wird das gesamte feuerwehrtechnische Know-how, vom Aufbau der Wasserversorgung über die Brandbekämpfung im Innenangriff bis zum Leitersteigen gefordert. Darüber hinaus muss die Sicherheit im Umgang mit den gängigen Feuerwehrknoten bewiesen werden. Das Feuerwehr-Fachwissen wird im Rahmen einer schriftlichen Theorieprüfung abgefragt.

Zum Beginn des Jahres entschlossen sich sieben Angehörige der Einsatzabteilung sich dieser Herausforderung zu stellen. Unterstützung kam dabei noch von zwei Kameraden der Stadtteilwehr Klein-Umstadt – damit war das Team komplett.

In monatelangem Training, das neben dem weiterlaufenden regulären Übungs- und Einsatzdienst stattfand, bereitete man sich auf den großen Tag vor. In dieser Zeit wuchs der bunt zusammengewürfelte Haufen aus jungen Kameradinnen und Kameraden, die am Anfang ihrer Feuerwehrlaufbahn stehen, und "alten Hasen" zu einer schlagkräftigen und kameradschaftlichen Truppe zusammen.

So machte man sich schließlich am frühen Samstagmorgen auf nach Ober-Beerbach um das antrainierte Können unter Beweis zu stellen. Nachdem zuerst die Theorieprüfung absolviert wurde, war nun die Übung selbst an der Reihe. Diese konnte unter den strengen Augen der Schiedsrichter erfolgreich in einer guten Zeit absolviert werden. Anschließend noch vier Feuerwehrknoten und es war geschafft. Die Anspannung der letzten Wochen fiel wie ein Stein von den Schultern.

Das Ziel war erreicht und am Ende des Tages konnten die Mitglieder der Mannschaft das begehrte Hessische Feuerwehrleistungsabzeichen aus den Händen der Politik- und Feuerwehrprominenz entgegennehmen. Auch die mit Platz 9 (von 13 Mannschaften) errungene Platzierung stimmte zufrieden, denn alles vor dem letzten Platz kann bei der erstmaligen Teilnahme schon ein Stück weit als Erfolg gewertet werden.

Die Wettkampfmannschaft besteht aus:
Tobias Keller (Gruppenführer), Benjamin Ackermann, Jan-Luca Bauss, Udo Henrich, Jasmin Horneff, Angelika Jarek, Christoph Würtenberger, Steffen Möser und Thorsten Schulz (beide FF Klein-Umstadt)

Udo Henrich
Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Mitte

[ zurück ]