zurück Übersicht vor
Einsatz 126 von 129 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: F GAS 2
Kurzbericht: Unbekannter Gasgeruch!
Einsatzort: Schaafheim, Eichenweg
Alarmierung : Alarmierung per Teilalarm

am 30.09.2018 um 09:26 Uhr

Einsatzdauer: 1 Std. und 10 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Groß-Umstadt / Mitte

Einsatzbericht:

Ein größerer Rettungskräfteeinsatz war die Folge der Feststellung einer Diebstahlsserie auf dem Motorsportgelände in Schaafheim am Sonntagmorgen (30.09.18). Gegen 08.15 Uhr meldete sich zunächst ein Opfer eines Diebstahls auf dem Gelände. Im Rahmen einer Motorsportveranstaltung nächtigten mehrere hundert Teilnehmer und Besucher zum Großteil in Wohnwagen auf den Wiesen und Feldern. Im Laufe der Nacht wurde der Wohnwagen des Mitteilers geöffnet und Wertgegenstände entwendet. Die Insassen des Gefährts bemerkten dies zunächst nicht. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme meldeten sich weitere Geschädigte. In einem der Wohnwagen schlug zudem der Gasmelder an. Da auch ein im Wagen befindlicher Hund zur Nachtzeit nicht reagierte, konnte die Einleitung betäubender Mittel nicht ausgeschlossen werden.

Es wurden Rettungs- und weitere Polizeikräfte alarmiert, um Messungen durchzuführen und durch die Absuche des gesamten Geländes sicherzustellen, dass sich nicht bewusstlose oder verletzte Personen in den Wohnwagen oder Wohnmobilen befinden.

Die Messungen der Feuerwehren verliefen glücklicherweise alle negativ. Auch Verletzungen oder sonstige gesundheitliche Beeinträchtigungen der Übernachtungsgäste konnten bislang nicht festgestellt werden.

Die Polizei konnte nach derzeitigem Stand vier Opfer der nächtlichen Diebstähle ermitteln. Die Wohnwagen waren in der Regel nur ge- aber nicht verschlossen. Es wurde Bargeld aus den in den Wohngefährten abgelegten Geldbörsen entwendet. Die Ermittlungen zu dem oder den Tätern führten bislang nicht zum Erfolg. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizei in Dieburg unter Telefon 06071/9656-0 entgegen.

Neben zahlreichen Polizeistreifen waren die Feuerwehren der Gemeinden Schaafheim und Großostheim, drei Rettungswagen, ein Notarzt, der Organisationsleiter Rettungsdienst, ein leitender Notarzt, sowie die Brandschutzaufsicht vor Ort - insgesamt mehr als siebzig Rettungs- und Sicherheitskräfte.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Bitten melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen

Hinweis:

Auf diesen Seiten wollen wir über die Vielfalt unserer Einsatztätigkeit informieren.
Diese Seiten sind nicht dafür gedacht, um sich mit dem Leid anderer in Szene zu setzen. Wir sind aber der Meinung, dass es zu unserer Pflicht gehört, Sie über mögliche Gefahren und deren Folgen zu informieren.
Die hier aufgeführten Einsätze zeigen nur einen Teil unserer Arbeit. Weder die komplette Dauer, noch die Vor- und Nachbereitung werden hier aufgezeigt.
Text und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung ist nur nach Genehmigung erlaubt. Personen, die sich auf Fotos wiederfinden und eine Veröffentlichung an dieser Stelle nicht wünschen, bitten wir, dies uns zu melden!


Einsatzstichwörter

F1 Brand PKW, Mülltonne etc., Nachschau

F2 Wohnungsbrand etc.

F2Y Brand in Wohngebäuden mit Menschenleben in Gefahr

F3 Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden (z.B.: Schreinerei)

F3Y Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden mit Menschenleben in Gefahr

F4 Brand als Großschadenslage

F BMA Meldung einer Brandmeldeanlage

F WALD 1 Brand eines Waldes oder Wiese mit geringer Ausbreitungsgefahr

F WALD 2 Brand eines Waldes oder Wiese mit Gefahr der weiteren Ausdehnung

H1 Kleintier in Not, Ölspur, Wasserrohrbruch, Wasser im Keller, Türöffnung, Baum auf Straße

H2 Fahrzeug umgestürzt, Bauunfall...

H KLEMM 1 Y  Person in Pkw oder Maschine eingeklemmt

Die vollständige Beschreibung der Einsatzstichwörter mit einsatztaktischen Parametern finden sie hier (pdf)