zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 70 von 86 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: H 1
Kurzbericht: Stromausfall!
Einsatzort: Stadtgebiet Groß-Umstadt
Alarmierung : Alarmierung per Vollalarm

am 22.07.2018 um 10:55 Uhr

Einsatzdauer: 3 Std. und 35 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Groß-Umstadt / Heubach
Feuerwehr Groß-Umstadt / Raibach
Feuerwehr Groß-Umstadt / Mitte
DRK OV Groß-Umstadt
Rettungsdienst

Einsatzbericht:

Am heutigen Sonntag (22.07.2018) kam es gegen 10:45 Uhr in Groß-Umstadt zu einem weitreichenden Stromausfall. Betroffen waren weite Teile der Kernstadt sowie die Stadtteile Heubach und Raibach.

Nur kurze Zeit später wurde die Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Mitte alarmiert und besetzte das Feuerwehrgerätehaus. Nachdem die Lage noch sehr unklar war, wurde der Katastrophenschutzstab zusätzlich alarmiert und kam im Feuerwehrgerätehaus zusammen. Zu dem Stab, den in erster Linie Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Umstadt zusammen mit dem Stadtbrandinspektor oder seinem Stellvertreter besetzen, zählen auch Vertreter vom Rettungsdienst und vom Technischen Hilfswerk. Auch Bürgermeister Joachim Ruppert sowie der Kreisbrandinspektor Heiko Schecker mit seinem Stellvertreter Matthias Maurer-Hardt waren mit vor Ort und wurden über den aktuellen Stand informiert.

Die Feuerwehrgerätehäuser der betroffenen Stadtteile waren über die Dauer des Stromausfalls dauerhaft besetzt, um der Bevölkerung eine Anlaufstelle für dringende Anliegen bieten zu können. Die Versorgung pflegebedürftiger, bettlägeriger Personen war im gesamten Zeitraum sichergestellt.

Die Bevölkerung wurde mithilfe des Warn- und Informationssystems KatWarn und über soziale Netzwerke über den Stromausfall informiert.

Gegen 13:30 Uhr war der Strom dauerhaft in allen Bereichen wieder hergestellt.

Im Einsatz waren rund 70 Einsatzkräfte bestehend aus Feuerwehr, Rettungsdienst und Technischem Hilfswerk.
Die Ursache wurde von Seiten des Netzbetreibers mit einem defekten Kabel im Erdreich angegeben.

Einsatzkräfte im Detail:
Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Mitte
Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Heubach
Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt/Raibach
Kreisbrandinspektor Schecker
Stv. Kreisbrandinspektor Maurer-Hardt
Einsatzleitwagen 2 (Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt)
Gerätewagen Information und Kommunikation (Freiwillige Feuerwehr Groß-Bieberau)
Katastrophenschutzstab
Rettungsdienst (Leitender Notarzt, Organisatorischer Leiter und Hintergrund Organisatorischer Leiter)
DRK Ortsverein Groß-Umstadt
Technisches Hilfswerk Ortsverband Groß-Umstadt

Thomas Neumann
Pressesprecher

H 1 vom 22.07.2018  |  (C) Feuerwehr Groß-Umstadt (2018)H 1 vom 22.07.2018  |  (C) Feuerwehr Groß-Umstadt (2018)
ungefährer Einsatzort:

Hinweis:

Auf diesen Seiten wollen wir über die Vielfalt unserer Einsatztätigkeit informieren.
Diese Seiten sind nicht dafür gedacht, um sich mit dem Leid anderer in Szene zu setzen. Wir sind aber der Meinung, dass es zu unserer Pflicht gehört, Sie über mögliche Gefahren und deren Folgen zu informieren.
Die hier aufgeführten Einsätze zeigen nur einen Teil unserer Arbeit. Weder die komplette Dauer, noch die Vor- und Nachbereitung werden hier aufgezeigt.
Text und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung ist nur nach Genehmigung erlaubt. Personen, die sich auf Fotos wiederfinden und eine Veröffentlichung an dieser Stelle nicht wünschen, bitten wir, dies uns zu melden!


Einsatzstichwörter

F1 Brand PKW, Mülltonne etc., Nachschau

F2 Wohnungsbrand etc.

F2Y Brand in Wohngebäuden mit Menschenleben in Gefahr

F3 Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden (z.B.: Schreinerei)

F3Y Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden mit Menschenleben in Gefahr

F4 Brand als Großschadenslage

F BMA Meldung einer Brandmeldeanlage

F WALD 1 Brand eines Waldes oder Wiese mit geringer Ausbreitungsgefahr

F WALD 2 Brand eines Waldes oder Wiese mit Gefahr der weiteren Ausdehnung

H1 Kleintier in Not, Ölspur, Wasserrohrbruch, Wasser im Keller, Türöffnung, Baum auf Straße

H2 Fahrzeug umgestürzt, Bauunfall...

H KLEMM 1 Y  Person in Pkw oder Maschine eingeklemmt

Die vollständige Beschreibung der Einsatzstichwörter mit einsatztaktischen Parametern finden sie hier (pdf)