zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 32 von 33 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: H 1 Y
Kurzbericht: Dringende Türöffnung!
Einsatzort: Realschulstraße
Alarmierung : Alarmierung per Teilalarm

am 10.04.2018 um 07:47 Uhr

Einsatzdauer: 4 Std. und 25 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Groß-Umstadt / Mitte

Einsatzbericht:

Nach einer zunächst angeforderten, dringenden Türöffnung zeigte sich vor Ort ein vollkommen anderes Bild. Nach Familienstreitigkeiten zwischen einer 59 Jahre alten Mutter und ihrer 26-jährigen Tochter, wurde die Mutter aus der gemeinsamen Wohnung ausgesperrt. Die psychisch labile Tochter bedrohte Familienangehörige und warf mit Gegenständen aus dem Fenster.

Die eintreffende Polizei übernahm die Einsatzlage und sicherte aufgrund der unklaren Bedrohungslage zunächst die Einsatzstelle ab. Dabei wurde die Realschulstraße im Bereich des Max-Planck-Gymnasiums bis ca. 12 Uhr voll gesperrt. Die Feuerwehr übernahm hierbei im Auftrag der Polizei Sicherungsmaßnahmen.

Die 26-jährige konnte im Verlauf des Einsatzes über das Dach fliehen und wurde im Bereich eines Autohändlers in der Georg-August-Zinn-Straße von Spezialkräften der Polizei in Gewahrsam genommen. Eine 23-jährige Freundin, die sich noch in der Wohnung aufhielt, wurde ebenfalls von Spezialkräften festgenommen.

Verletzt wurde niemand, eine Gefahr für Außenstehende bestand nicht. Auch nicht, wie zunächst durch zahlreiche Passanten und herbeigeeilte Eltern angenommen, für die Schülerinnen und Schüler des gegenüberliegenden Gymnasiums. Die Hintergründe des Streits müssen noch geklärt werden.

Thomas Neumann
Pressesprecher

H 1 Y vom 10.04.2018  |  (C) Feuerwehr Groß-Umstadt (2018)H 1 Y vom 10.04.2018  |  (C) Feuerwehr Groß-Umstadt (2018)H 1 Y vom 10.04.2018  |  (C) Feuerwehr Groß-Umstadt (2018)H 1 Y vom 10.04.2018  |  (C) Feuerwehr Groß-Umstadt (2018)
H 1 Y vom 10.04.2018  |  (C) Feuerwehr Groß-Umstadt (2018)H 1 Y vom 10.04.2018  |  (C) Feuerwehr Groß-Umstadt (2018)
ungefährer Einsatzort:

Hinweis:

Auf diesen Seiten wollen wir über die Vielfalt unserer Einsatztätigkeit informieren.
Diese Seiten sind nicht dafür gedacht, um sich mit dem Leid anderer in Szene zu setzen. Wir sind aber der Meinung, dass es zu unserer Pflicht gehört, Sie über mögliche Gefahren und deren Folgen zu informieren.
Die hier aufgeführten Einsätze zeigen nur einen Teil unserer Arbeit. Weder die komplette Dauer, noch die Vor- und Nachbereitung werden hier aufgezeigt.
Text und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung ist nur nach Genehmigung erlaubt. Personen, die sich auf Fotos wiederfinden und eine Veröffentlichung an dieser Stelle nicht wünschen, bitten wir, dies uns zu melden!


Einsatzstichwörter

F1 Brand PKW, Mülltonne etc., Nachschau

F2 Wohnungsbrand etc.

F2Y Brand in Wohngebäuden mit Menschenleben in Gefahr

F3 Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden (z.B.: Schreinerei)

F3Y Ausgedehnter Brand in Sondergebäuden mit Menschenleben in Gefahr

F4 Brand als Großschadenslage

F BMA Meldung einer Brandmeldeanlage

F WALD 1 Brand eines Waldes oder Wiese mit geringer Ausbreitungsgefahr

F WALD 2 Brand eines Waldes oder Wiese mit Gefahr der weiteren Ausdehnung

H1 Kleintier in Not, Ölspur, Wasserrohrbruch, Wasser im Keller, Türöffnung, Baum auf Straße

H2 Fahrzeug umgestürzt, Bauunfall...

H KLEMM 1 Y  Person in Pkw oder Maschine eingeklemmt

Die vollständige Beschreibung der Einsatzstichwörter mit einsatztaktischen Parametern finden sie hier (pdf)