Brennt Gebäude am 26.04.2011

Brennt GebäudeZu einem Gebäudebrand kam es in den frühen Morgenstunden in der Zimmerstraße in Groß-Umstadt.

Gegen halb 4 wurden die Feuerwehren aus Groß-Umstadt und Klein-Umstadt alarmiert, nachdem ein Passant Feuerschein in einer Vereinsgaststätte bemerkt hatte.

Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr, unter Leitung des stellvertretenden Stadtbrandinspektors Claus Franz, stellten vor Ort eine starke Rauchentwicklung aus verschiedenen Gebäudeteilen fest und leiteten sofort den Löschangriff über zwei Trupps unter Pressluftatmern ein. Im Wirtschaftsbereich der dortigen portugiesischen Vereinsgaststätte war es im Thekenbereich zum Brandausbruch gekommen.

Glücklicherweise kamen bei dem Einsatz keine Personen zu Schaden, da sich zu diesem Zeitpunkt keiner in der Gaststätte aufhielt.

Erschwert wurden die Löscharbeiten durch einen im Brandbereich befindlichen Stromverteilerkasten. Zusätzlicher Schaden entstand durch den Wasseranschluss der Kaffemaschine, der durch die Hitzeentwicklung platzte.

Mangels Abluftöffnung konnte eine Belüftung zunächst nur über die Eingangstür vorgenommen werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der Brandrauch über die Zwischendecke bereits auf anliegende Geschäfte im Gebäude ausgebreitet.

Vor Ort waren insgesamt rund 45 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Einsatzkräfte im Detail:

Feuerwehr Groß-Umstadt
Feuerwehr Klein-Umstadt
DRK OV Groß-Umstadt
1 RTW (Johanniter Unfallhilfe)
Polizei Dieburg

[ zurück ]