Aktuelle Verhaltensregeln

Hinweis CoronavirusUm die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, wurden unter anderem im Land Hessen Allgemeinverfügungen erlassen, die mit unvermeidbaren Einschränkungen für das öffentliche Leben einhergehen.

Dazu gehört unter anderem, dass es derzeit keine Veranstaltungen oder Ansammlungen einer größeren Anzahl von Personen geben darf, weder in geschlossenen Räumen, noch im Freien.

Nicht alle haben diese Verhaltensregeln schon verinnerlicht.

Auch im Hinblick auf die Tätigkeiten der Feuerwehr, die alles daran setzt, im Einsatzfall auch mit einer entsprechenden Anzahl an Kräften präsent zu sein, appellieren wir an die Bevölkerung in Groß-Umstadt, folgende Regeln in der aktuellen Situation zu berücksichtigen:

- Meiden Sie Menschenansammlungen; Das heißt gerade bei Feuerwehr- oder rettungsdienstlichen Einsätzen „vor Ihrer Haustür“ bleiben Sie in Ihrer Wohnung! Dazu gehört auch der kurze Small-Talk mit Nachbarn im Rahmen eines Einsatzes. Schützen Sie sich, Ihre Nachbarn, aber auch die Angehörigen von Feuerwehr und Rettungsdienst.

- Grundsätzlich gilt, dass wir einen gesunden Menschenverstand voraussetzen, um den sogenannten „Einsatzstellen-Tourist“ zu vermeiden.

Die Feuerwehr hat alle Übungen, Veranstaltungen und sonstige Treffen neben den eigentlichen Einsatztätigkeiten komplett ausgesetzt. Man möchte mit diesem Vorgehen sicherstellen, im Notfall immer einsatzbereit zu sein.

ACHTUNG: Am Sonntag (22.03.2020, ab ca. 14 Uhr) werden mehrere Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Groß-Umstadt und dem Technischen Hilfswerk Ortsverband Groß-Umstadt durch das Stadtgebiet Groß-Umstadt fahren und nochmals auf die Verhaltensregeln zur Corona-Pandemie hinweisen. Bitte beachten Sie die Lautsprecherdurchsagen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre
Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt